Steildach

Steildach …Schutz durch Neigung!

Das Steildach hat eine Dachneigung von 22° oder 30°; gelegentlich wird der Begriff Steildach auch synonym zu geneigtem Dach genutzt. Dann spricht man schon ab 7° von einem Steildach.Die geschichtliche Entwicklung des Daches reicht weit zurück. Etwa 12.000 v.Chr. begannen Jäger und Sammler pultdachähnliche Gebilde aus Stangen und Rundhölzern zu bauen. Vom 13. bis zum 16. Jahrhundert fand eine rasante Entwicklung  in der Konstruktions- und Bautechnik statt. Am Anfang dominierte das Steildach, später gewannen auch flachgeneigte Dächer sowie das Flachdach an Bedeutung.

13

Weitere Hintergrundinforamtionen und Details siehe: Flyer C | Flyer F | Flyer H

Hinweis: Eine Gesamtübersicht unserer Dokumentationen finden Sie als Flyer in unserem Archiv

Schlachthof

Schlachthof

Christus König

Christus König

Klosterstrasse

Klosterstrasse